Menü
StartseiteAktivitätenProjekteKlimaschutz – wir sind dabei!

Klimaschutz – wir sind dabei!

Schulung der „Green Peers" des Karl-von-Closen-Gymnasiums Eggenfelden

Zwei Tage lang wurden zehn SchülerInnen der 8. Jahrgangsstufe des Karl-von-Closen-Gymnasiums in Begleitung ihres Betreuungslehrers Studienrat Matthias Röckl zusammen mit neun SchülerInnen der Staatl. Realschule Bad Griesbach zu „Green Peers" ausgebildet. Sie sollen nun in ihrer zweijährigen „Amtsperiode" die Themen Klimawandel und Klimaschutz in ihre Schulen bringen und nachhaltige Projekte umsetzen.

Die Green Peers des Karl-von-Closen-Gymnasiums Eggenfelden mit Studienrat Matthias Röckl

Im Rahmen des Interreg-Projekts „Klimaschutz und Energiewende in Kommunen" arbeiten die Stabsstelle für Klimaschutz und Umweltberatung des Landratsamts Passau und das Klimabündnis Oberösterreich seit einem Jahr zusammen und bieten verschiedene Klimaschutzaktivitäten für Kommunen, Betriebe und Schulen.

Hinter dem Projekt „Green Peers" steckt die Idee, dass die SchülerInnen nach dieser Schulung ihre Erfahrungen und ihr Wissen an ihre Mitschüler der Klasse und der ganzen Schule weitergeben – sei es im Unterricht, bei Schulaktionen oder einfach beim Zusammensein. Als Gleichaltrige (engl. „peers") sind sie dabei besonders glaubwürdig.

Der Auftakt zu diesem Projekt hatte bereits am 19.12.2012 im Welser Science Center (WELIOS) in Wels zusammen mit allen beteiligten SchülerInnen aus Oberösterreich und Niederbayern stattgefunden.

Die zweitägige Ausbildung fand nun auf dem Ferienhof Wiesbach bei Gangkofen unter Anleitung mehrerer Fachleute statt. Im Rahmen dieser Schulung erwarben die SchülerInnen Kenntnisse über die Zusammenhänge in der Natur und die Folgen der Störung durch den Menschen. Durch ein Klimaquiz erfuhren sie die Grundlagen im Bereich des Umwelt- und Klimaschutzes. Die gewonnenen Erkenntnisse konnten in Gruppenarbeiten zu den Bereichen Energie, Konsum, Bekleidung, Ernährung und Verkehr verwertet werden.

Auch der Spaß kam auf dem Ferienhof mit seinen vielfältigen Freizeitmöglichkeiten nicht zu kurz. Der erste Tag wurde mit dem Spiel „Activity" zum Thema Klimaschutz und einer anschließenden Fackelwanderung bei Mondschein abgerundet.

Anhand eines Workshops mit dem Thema „FAIRnetzt 21 – Schulen bewegen" erfassten die Kinder am zweiten Tag spielerisch globale Zusammenhänge des Klimawandels. Dabei wurden sie u. a. in einem Rollenspiel für Themen wie Klimagerechtigkeit und fairen Handel sensibilisiert.

Die anschauliche Vermittlung zeigte Wirkung, was sich in Projektideen der SchülerInnen zeigte. So erarbeiteten die Peers konkrete Maßnahmen für ihre Schule und erstellten einen Jahresplan.

Die Green Peers in Aktion am Tag der offenen Tür

Die erste Aktion der „Green Peers" an ihrer Schule war der Verkauf von Fairtrade-Produkten am Tag der offenen Tür des Gymnasiums Eggenfelden. Die Schüler machten auf den Klimawandel und das Problem der Klimagerechtigkeit aufmerksam und informierten Interessierte über ihr Projekt. Mit dem Verkauf unterstützten sie den fairen Handel auf der Welt. Zudem riefen sie im Rahmen der Haus- und Straßensammlung 2013 des Bund Naturschutz in Bayern e.V. zu Spenden auf.

Diese rundum gelungene Aktion motiviert sie weitere Aktionen zu planen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 05. April 2013 11:57

Logo RfM

Aktivitäten

Menü

Werbung im Jahresbericht

Sie haben Interesse im nächsten Jahresbericht unserer Schule eine Werbeanzeige zu schalten?

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse/ Kontakt

Ultimate Browsers SupportKarl-von-Closen-Gymnasium
Gerner Allee 1
84307 Eggenfelden
Tel.: (08721) 126200
Fax: (08721) 126228

Alle Kontaktdaten ...

Lage und Anfahrt

Anfahrt zum KvCEggenfelden ist über die B388 von Vilsbiburg bzw. Pfarrkirchen leicht zu erreichen.

Lesen Sie weiter ...

Go to top