Menü
StartseiteAktivitätenMusikWeihnachtskonzert 2010

Weihnachtskonzert 2010

„Machet die Tore weit"

Weihnachtskonzert des Karl-von-Closen Gymnasiums in der Kirche des Franziskanerklosters

Das große Orchester des Karl-von-Closen-Gymnasiums erhielt beim Weihnachtskonzert in der Kirche des Franziskanerklosters viel Applaus für seine Darbietungen.

Eggenfelden. Zum traditionellen Weihnachtskonzert des Karl-von-Closen Gymnasiums konnte Schulleiter Markus Enghofer die Schulfamilie in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche des Franziskanerklosters begrüßen.

Mit einem Programm, das ein äußerst breites Spektrum von der Renaissance über Barock bis hin zur Moderne umfasste traf die Gesamtleiterin Dietlinde Fridgen voll und ganz den Geschmack des Publikums. „In der schönen Klosterkirche findet man genau das richtige Ambiente für eine besinnliche Vorweihnachtsstimmung", stellte der Schulleiter fest.
Eröffnet wurde das Konzert vom Oberstufenchor und dem Orchester mit dem Stück „Machet die Tore weit" von Andreas Hammerschmidt. „Der Grundgedanke von Hammerschmidts Kantate ist die Aufforderung an die Menschen, für die Begegnung mit Gott bereit zu sein - ein wesentlicher Teil der weihnachtlichen Botschaft um zur Ruhe zu kommen und sich aus der Betriebsamkeit des Alltags zurückzuziehen", so Enghofer. Im Anschluss daran hatte der Unterstufenchor unter der Leitung von Veronika Marstaller mit einem Medley deutscher und englischer Weihnachtslieder seinen großen Auftritt. Unter anderem wurde dabei das Stück „Happy X-Mas" von John Lennon aufgeführt, dessen Todestag sich heuer zum 30. Mal gejährt hat.

Das Bläserquartett mit Bernhard Durner, Thomas Schiefer, Lisa Griebl und Michaela Aigner begeisterte das Publikum mit einem altdeutschen Madrigal und „Amazing Grace". Anschließend gab der Mittelstufenchor unter der Leitung von Karl Weindler die Stücke „Es blühn drei Rosen auf einem Zweig", „Tochter Zion" und „Hymn to Freedom" zum Besten. In ferne Länder entführten Teile aus der Nussknacker Suite, wie zum Beispiel dem „Chinesischen" und „Arabischen Tanz", gekonnt dargeboten vom Orchester.Weihnachtskonzert 2010

Eine Symphony von Michel Rondeau, ein Potpourri aus Weihnachtsmelodien, nur für Bläser, füllte die Kirche mit verschiedensten Klangfarbenkombinationen. Das Solistenquartett mit Christoph und Clemens Dietrich, Max Richter und Maximilian Viellehner präsentierte sich mit „Rockin' Around the Christmas Tree", bevor Maximilian Viellehner mit seinem Solo „Großer Herr, o starker König", einer Arie aus dem Weihnachtsoratorium, zu lang anhaltendem Beifall hinriss.

In den moderneren Teil führte die Bläsergruppe mit zwei swingenden Stücken „The Christmas Song" und „Blue Christmas" über, ergänzt von den beiden Chören mit dem Spiritual „Amen". Nach den Dankesworten des Schulleiters bei Bruder Andreas für die Gastfreundschaft des Klosters und bei der Fachschaft Musik für die hervorragende Planung und Durchführung des Konzerts sowie bei allen großen und kleinen Künstlern wünschte er der Schulfamilie frohe, besinnliche und friedliche Festtage.

Der Anfangschorsatz aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach „Jauchzet, frohlocket", dargeboten vom Oberstufenchor und dem Orchester, beschloss das festliche Konzert und entließ die sehr zahlreichen Besucher zu einer Tasse Punsch, die von der SMV angeboten wurde. – red

(Quelle: PNP vom 27.12.2010)
Bilder: Tobias Birchinger

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 27. August 2011 22:58

Logo RfM

Aktivitäten

Menü

Werbung im Jahresbericht

Sie haben Interesse im nächsten Jahresbericht unserer Schule eine Werbeanzeige zu schalten?

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse/ Kontakt

Ultimate Browsers SupportKarl-von-Closen-Gymnasium
Gerner Allee 1
84307 Eggenfelden
Tel.: (08721) 126200
Fax: (08721) 126228

Alle Kontaktdaten ...

Lage und Anfahrt

Anfahrt zum KvCEggenfelden ist über die B388 von Vilsbiburg bzw. Pfarrkirchen leicht zu erreichen.

Lesen Sie weiter ...

Go to top