Menü
StartseiteAktivitätenMusikSommerkonzert 2014

Sommerkonzert 2014

Classic meets Pop

Auch in diesem Jahr fand zum Schuljahresende das traditionelle Sommerkonzert des Karl-von-Closen-Gymnasiums statt. In der bis auf den letzten Platz gefüllten Aula erwartete die Besucher ein bunter Reigen an Musikstücken von der Klassik bis zur Moderne. Das abwechslungsreiche Programm wurde von den verschiedenen Ensembles der Schule, dem Streichquartett, Orchester, Bläserensemble und den drei Chören stimmungsvoll dargeboten. Unter der musikalischen Betreuung der drei Musiklehrkräfte Korbinian Angerer, Karl Weindler und Dietlinde Fridgen, welcher die Gesamtleitung oblag, boten die jungen Künstler einen Streifzug durch die Musikgeschichte.

Eröffnet wurde der Abend eindrucksvoll von den jungen Musikern der Johannes-Still-Schule. Mit traditionellen Malinka Rhythmen aus Guinea nahm die Leiterin der Trommelgruppe, Andrea Camara, die Konzertbesucher mit auf eine Reise nach Afrika. Schulleiter OStD Markus Enghofer begrüßte die zahlreichen Besucher und bedankte sich gleich zu Beginn bei den Schülern der Johannes-Still-Schule für den beschwingten Auftakt des Konzerts. Souverän und charmant führten die beiden Schülerinnen Stefanie Hausleitner und Paula Riedler anschließend durch den Abend.

Das Orchester unter der Leitung von Oberstudienrätin Dietlinde Fridgen verwandelte mit der bekannten G-Dur Symphonie KV 124 von W. A. Mozart die Aula in einen Konzertsaal. Auch das Streichquartett mit den Instrumentalisten Anna Wagner, Julia Wagner, Isabel Kreuzpointner und Lara Gabriel überzeugte das Publikum mit einem weiteren Werk von Mozart, dem Streichquartett Nr. 4 in C-Dur KV 157. Die talentierten jungen Künstler zeigten beeindruckend, dass sie die beiden Werke, welche Mozart im Alter von nur 16 Jahren komponierte, niveauvoll einstudiert hatten. Die große musikalische Bandbreite des Orchesters wurde mit der allseits bekannten Pink Panther Theme von Henry Mancini und der Titelmelodie zur amerikanischen Fernsehserie The Greatest American Hero unter Beweis gestellt. Abiturientin Lisa Griebl, die als herausragende Posaunistin das musikalische Leben am Karl-von-Closen-Gymnasium über acht Jahre bereicherte, zeigte mit dem Solostück für Orchester Lustig und fidel erneut ihre Virtuosität und Klasse.

Auch in diesem Jahr boten die jungen Sänger des Unterstufenchores unter der Leitung von Studienrat Korbinian Angerer ein mitreißendes Programm aus vier Stücken. 40 gesangsbegeisterte Schüler begleitet von Streichern, Klavier und Schlagzeug verschmolzen zu einem harmonischen Gesamtklang. Mit den beiden Stücken Sieh auf deinem Weg und Sanft weht ein Hauch überm Meer aus dem Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu", entführte der Chor das Publikum in das Frankreich der späten Vierziger-Jahre. Anspruchsvoller zweistimmiger Chorgesang und ein gefühlvolles Solo von Jonas Dietrich wurden mit tosendem Applaus belohnt. Mit dem weltbekannten Song Will You Be There des „King of Pop" Michael Jackson sorgten das junge Ensemble und die Gesangssolisten Nadine Tausch, Viktor Lohr und Jana Schaffhauser für Gänsehautfeeling. Rhythmisches Gespür verlangte das letzte Stück Gambling Man der Overtones. Hier zeigte Duc Minh Vu sein improvisatorisches gesangliches Können, das jeden einzelnen Konzertbesucher beeindruckte.

Gewohnt souverän und perfekt auf den Abend vorbereitet, betraten der Mittelstufenchor und das Vokalensemble der Q11 unter der Leitung von Studiendirektor Karl Weindler die Bühne. Welche Vielfältigkeit Chormusik bietet, bewies der Mittelstufenchor mit dem Abendlied Der Mond ist aufgegangen von Matthias Claudius und dem Song Wo der Pfeffer wächst der A-cappella-Gruppe Wise Guys. Vollen Körpereinsatz verlangte Karl Weindler auch von seinem Vokalensemble. Mit dem Song Parkplatzregen von Oliver Gies verwandelten die Q11-Schüler die Aula in einen Ort mit subtropischen Regengüssen. Sicherheit im Umgang mit unterschiedlichen Musikstilen bewiesen die Schüler auch mit dem Song The Rose. Regina Hofbauer brillierte hier mit ihrem emotionalen Gesang und sorgte so für pure Begeisterung bei den Konzertbesuchern. Die perfekte Welle trafen die Schüler des Vokalensembles auch mit dem gleichnamigen Song, wofür sie und ihr Leiter Herr Weindler enthusiastischen Applaus ernteten.

Mit spanischen Rhythmen und Temperament verabschiedete sich das Orchester mit dem Stück Cataluna – Capriccio espagnol stellvertretend für alle mitwirkenden Schülerinnen und Schüler vom begeisterten Publikum.

Abschließend bedankte sich Oberstudiendirektor Markus Enghofer zuallererst bei den Schülern für den unvergesslichen musikalischen Abend sowie bei den vier Musiklehrkräften für ihre hervorragende Arbeit.

Korbinian Angerer

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 22. August 2014 23:51

Logo RfM

Aktivitäten

Menü

Werbung im Jahresbericht

Sie haben Interesse im nächsten Jahresbericht unserer Schule eine Werbeanzeige zu schalten?

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse/ Kontakt

Ultimate Browsers SupportKarl-von-Closen-Gymnasium
Gerner Allee 1
84307 Eggenfelden
Tel.: (08721) 126200
Fax: (08721) 126228

Alle Kontaktdaten ...

Lage und Anfahrt

Anfahrt zum KvCEggenfelden ist über die B388 von Vilsbiburg bzw. Pfarrkirchen leicht zu erreichen.

Lesen Sie weiter ...

Go to top