Menü
StartseiteAktivitätenJugend forscht2013 - Jugend forscht2013: Gymnasiasten beim Landesentscheid „Schüler experimentieren“ erfolgreich

Gymnasiasten beim Landesentscheid „Schüler experimentieren“ erfolgreich

Viel mehr als nur heiße Luft – das hat ein Jugend-forscht-Team des Karl-von-Closen-Gymnasiums Eggenfelden in seiner Forschungsarbeit produziert.

Freut sich über den großen Erfolg des Karl-von-Closen-Gymnasiums bei Jugend forscht: v.l. Schulleiter OStD Markus Enghofer mit den beiden Preisträgern Jan Kürmeier und Uli Hansbauer sowie der Betreuungslehrerin OStRin Andrea Renner

Jan Kürmeier und Uli Hansbauer aus der 7. Jahrgangsstufe hatten sich ein halbes Jahr damit beschäftigt, wie man die Wärmeenergie aus den heißen Auspuffgasen eines Pkws nutzen könnte. Dazu verwendeten die beiden pfiffigen Schüler ein sogenanntes Peltierelement, das die Temperaturdifferenz zwischen dem heißen Auspuff auf der einen Seite und dem kühlen Fahrtwind auf der anderen Seite nutzt, um Strom zu erzeugen. Die beiden Forscher haben dann eine Schaltung entwickelt, mit deren Hilfe sie Kleingeräte wie einen MP3-Player oder einen Ventilator betreiben können. Falls man die Energie nicht sofort benötigt, kann sie sogar in einem Kondensator gespeichert werden.

Mit dieser Idee konnte das Team mit ihrer Betreuungslehrerin OStRin Andrea Renner bereits Ende Februar in Passau die Jury beim Regionalwettbewerb Jugend forscht überzeugen, der Regionalsieg bedeutete die Fahrkarte zum Landeswettbewerb der Sparte Schüler experimentieren nach Dingolfing. Hier ging es vom 22. bis zum 23. April in den Räumlichkeiten der BMW-Werke für die über 80 Teilnehmer darum, ihr Projekt vor einer Jury aus Fachleuten möglichst gut zu präsentieren. Nach zwei anstrengenden und informativen Tagen wurde die Siegerehrung mit Spannung erwartet. Als Gastredner begrüßten die Moderatoren  Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle, der  deutlich seine Wertschätzung des Wettbewerbs Jugend forscht zum Ausdruck brachte.

Riesig war dann die Freude beim Team des Gymnasiums, als im Fachgebiet Physik der dritte Preis an Jan Kürmeier und Uli Hansbauer ging. Zurück an der Schule gratulierte Schulleiter OStD Markus Enghofer den siegreichen Forschern und ihrer Betreuungslehrerin zu ihrem Erfolg, einer sichtbaren Anerkennung der naturwissenschaftlichen Talentförderung am Gymnasium.

Andrea Renner

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 22. Mai 2013 13:24

Logo RfM

Aktivitäten

Menü

Werbung im Jahresbericht

Sie haben Interesse im nächsten Jahresbericht unserer Schule eine Werbeanzeige zu schalten?

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse/ Kontakt

Ultimate Browsers SupportKarl-von-Closen-Gymnasium
Gerner Allee 1
84307 Eggenfelden
Tel.: (08721) 126200
Fax: (08721) 126228

Alle Kontaktdaten ...

Lage und Anfahrt

Anfahrt zum KvCEggenfelden ist über die B388 von Vilsbiburg bzw. Pfarrkirchen leicht zu erreichen.

Lesen Sie weiter ...

Go to top