Menü

Alles Nano - oder was?

Am Donnerstag, den 18.3.2010 hatten Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums die Möglichkeit, im Rahmen der Bildungsmesse Gern den Nanotruck zu besuchen. Dieser Ausstellungstruck reist mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durch Deutschland, um Kindern und Jugendlichen einen Zugang zur  Technologie der kleinsten Teilchen zu ermöglichen.

Alles Nano - oder was?

Im Inneren konnte man einen beeindruckenden Überblick über die Forschungs – und Anwendungsgebiete der Nanotechnologie gewinnen. Die Schüler durften  selbst anhand von Ausstellungsstücken und kleinen Experimenten erfahren,  in welchen Bereichen des täglichen Lebens die Nanoobjekte bereits eingesetzt werden. Dabei geht das Spektrum vom allseits bekannten Lotuseffekt  über kratzfeste Autolacke und fälschungssichere Geldscheine bis hin zum Einschleusen von Nanopartikeln in Krebszellen, um diese gezielt abzutöten. Die Mitarbeiter des Nanotrucks verdeutlichten, dass in naher Zukunft mindestens  jeder zehnte Arbeitsplatz mit der Entwicklung der Nanotechnologie verknüpft sein wird.

Am Nachmittag hatte dann noch der Leistungskurs Physik die Gelegenheit, ein experimentelles Praktikum im Truck durchzuführen. Unter der Anleitung von Dr. Kollecker durften die Kollegiaten eine Farbstoffsolarzelle herstellen. Derartige organische Solarzellen könnten eine neue Ära der Photovoltaiktechnik einleiten, da sie mit günstigen Rohstoffen die Herstellung leichter und gleichzeitig flexibler Solarzellen ermöglichen. Mit einfachsten Mitteln wie Hibiskustee als organischem Farbstoff wurden innerhalb einer Stunde sechs Solarzellen gebaut, deren Funktionsweise anschließend bei strahlendem Sonnenschein vor dem Truck getestet wurde: Wenn man alle Zellen in Reihe schaltete, konnte man das Soundmodul einer Glückwunschkarte betreiben, ein (allerdings eher gequält klingendes) Happy Birthday ... erklang!

Andrea Renner

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 28. August 2011 13:23

Logo RfM

Aktivitäten

Menü

Werbung im Jahresbericht

Sie haben Interesse im nächsten Jahresbericht unserer Schule eine Werbeanzeige zu schalten?

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse/ Kontakt

Ultimate Browsers SupportKarl-von-Closen-Gymnasium
Gerner Allee 1
84307 Eggenfelden
Tel.: (08721) 126200
Fax: (08721) 126228

Alle Kontaktdaten ...

Lage und Anfahrt

Anfahrt zum KvCEggenfelden ist über die B388 von Vilsbiburg bzw. Pfarrkirchen leicht zu erreichen.

Lesen Sie weiter ...

Go to top